KINOR - Jüdischer Kulturverein Gelsenkirchen

KINOR - Jüdischer Kulturverein Gelsenkirchen

→ im GELSENZENTRUM


Schülerclub KINOR

Frau Elena Gubenko war von Mai 2000 bis Dezember 2003 bei der Jugendorganisation "SJD - Die Falken" (Kinder- und Jugendeinrichtung "Lalok libre", Gelsenkirchen-Schalke) im Projekt "Schülerclub" für Schüler verschiedener Herkunft der Hauptschule Grillostraße" beschäftigt.

Zunächst arbeitete sie allein und später ist es ihr gelungen, weitere MitarbeiterInnen aus ihrem Bekanntenkreis für diese Tätigkeit zu gewinnen. Daraus entstand ein Team, basierend auf gegenseitigem Verständnis, guter Zusammenarbeit und Freundlichkeit zu Kindern und zu einander. Elena Gubenko hat diese kleine Arbeitsgemeinschaft geleitet und die ganze Tätigkeit des Schülerclubs organisiert. Sie hatte einen guten Kontakt zu den Kindern. Die Schüler und Schülerinnen sind gerne in den Schülerclub gekommen, hatten Spaß, eine gute Resonanz in der Schule und in der Stadt etc.)Nach den Unterrichten verbrachten Schüler der 5. und 6. Klassen zwei Mal pro Woche während der Nachmittagszeit ihre Freizeit im "Lalok libre" oder bei verschiedenen Ausflügen. Mit dem Schwerpunkt "Integration für Kinder ausländischer Herkunft in die deutsche Gesellschaft" fanden im Schülerklub folgende Aktivitäten statt:

Hausaufgabenbetreuung mit Hilfe der Schülerclub-MitarbeiterInnen

Aufschlussreiche Bildungs- und Entwicklungsprogramme, alles im harmonischen Zusammenspiel und in spielerischen Formen:

Bildende Kunst und kreative Gestaltung
Kunstgeschichte, Elemente der Architektur
Geschichte der Weltkultur
Ausstellungen der kreativen Tätigkeiten von Kindern
Moderne ästhetische Denkweise
Geschichte und Geographie
klassische Musik, Jazz, Volksmusik, Rock, Pop u .a.
Gesang
Tanz, modern und Volkstanz
Literatur (u. a. Märchen, Erzählungen und Gedichte ausdenken)
Theater und Puppentheater (Drehbücher, Puppen, Kostüme und Dekorationen haben die Schüler selbst gemacht)
Film- (Video-) und Fotoprojekte
Spielsalon: Entwicklungsspiele für Intellekt-, Gedächtnis-, Fantasie-, logisches Denken, Einbildungskraftentwicklung und Entwicklung der kreativen Fähigkeiten der Kinder aufgrund moderner didaktischer Methoden; Bewegungs- und Kommunikationsspiele
Gespräche und Diskussionen zu den Themen Politik, Gesellschaft, Sexualität etc.

Ausflüge:

Besichtigung von Kunstmuseen, Galerien und Ateliers der Künstler
Besichtigung von Theater
Führungen durch die Stadt "Was und Wo in Gelsenkirchen" mit Geschichte, Informationen etc.
Besichtigung von Museen verschiedener Themen, Betrieben, Institutionen mit vorbereitetem Programm und Führung, z. B. Europäisches Parlament, Afrikanisches Museum in Brüssel, Archäologisches Museum, Gelsenwasser, Schokoladenfabrik, ständige Besichtigungen der Stadtbücherei etc.
Grillpartys, Spaziergänge in Parks und Wäldern, Sportaktivitäten, Kirmes
Orientierungsspiele in der Stadt und in der Landschaft

Veranstaltungen:

Straßen-Kinderspielfest international mit verschiedenen Ateliers (Kunst-, Theater-, Sport-, Zirkuswerkstatt und Spielatelier) und köstlichen Spezialitäten aus verschiedenen Kulturen
Veranstaltung gegen Rassismus mit einer musikalisch-theatralischen Reise nach Afrika und mit dem Motto: The more we are together, the happier we shall be.
Kinderspielfest "Reise um die Erde" mit Spielen, Musik, Tanzen, Essen-Spezialitäten unterschiedlicher Kulturen
Teilnahme an der Veranstaltung von "Raduga" für und mit Gastkindern aus Tschernobyl, Weißrussland
Theaterstücke bei den Veranstaltungen im "Lalok"

Außerdem hat Frau Gubenko mehrmals bei den pädagogischen, sozialpädagogischen und psychologischen Fortbildungen und Seminaren von den "Falken" teilgenommen, sie nimmt ständig und aktiv bei verschiedenen Falken-, Polit- und Kulturveranstaltungen teil.

Während der Arbeit zeigte sich Frau Elena Gubenko als eine gute Organisatorin, begabte Pädagogin, vielseitige gebildete Spezialistin. Sie setzte sich harmonische Entwicklung der Kinder zum Ziel, gibt sich Mühe, deren individuelle Arbeitsbesonderheiten zu entwickeln, nutzte neue progressive Methoden. Sie kann für die weitere Kinder-, Jugend-, Integrations- und Kulturarbeit empfohlen werden.

Ein Fest

Ein Fest

Beim Essen

Beim Essen

Filmkunst mit KINOR

Filmkunst mit KINOR

Mal-Aktion

Mal-Aktion

 Sehr beliebt: Die Mal-Aktion

Sehr beliebt: Die Mal-Aktion

Selbst geschneiderte Kostüme

Selbst geschneiderte Kostüme

Spiel

Spiel

Sport

Sport

Sport

Sport

Spiel und Sport

Spiel und Sport

Im Schwimmbad

Im Schwimmbad

Theater

Theater

Theater

Theater

Theater

Theater

Theater

Theater

Schloss Horst

Schloss Horst

Kinder-Bücherei

Kinder-Bücherei

Filmvorführung

Filmvorführung

Gesang in der Schule

Gesang in der Schule

Archaeologisches Museum

Archaeologisches Museum

Archaeologisches Museum

Archaeologisches Museum

Gelsenwasser

Gelsenwasser

Gelsenwasser

Gelsenwasser

In Brüssel

In Brüssel

Europäisches Parlament

Europäisches Parlament

Afrikanisches Museum

Afrikanisches Museum

Kunstmuseum Gelsenkirchen

Kunstmuseum Gelsenkirchen

Kunstmuseum Gelsenkirchen

Kunstmuseum Gelsenkirchen

Kunstmuseum Gelsenkirchen

Kunstmuseum Gelsenkirchen

Atelier Wener Thiel

Atelier Wener Thiel

Atelier Wener Thiel

Atelier Wener Thiel

Atelier Wener Thiel

Atelier Wener Thiel

Europa gegen Rassismus

Europa gegen Rassismus

Quelle: Elena Gubenko, KINOR. April 2008.
(Die Texte und Bilder stellt KINOR bereit, Veröffentlichung mit freundlicher Genehmigung von Elena Gubenko)

Andreas Jordan, Juli 2008