GELSENZENTRUM-Startseite                    Gemeinnütziger Verein für regionale Kultur- und Zeitgeschichte Gelsenkirchen

GELSENZENTRUM-StartseiteGelsenkirchen Heute

Bündnis für Demokratie und Toleranz - Gegen Extremismus und Gewalt

Link INHALTE

Link HEUTE

Link DAMALS

Link PROJEKTE

Link TERMINE

Link LINKS

Link ÜBER UNS

Link KONTAKT

Link IMPRESSUM

Link GELSENBLOG

GELSENZENTRUM - Portal zur Aufarbeitung und Dokumentation lokaler zeitgeschichtlicher Ereignisse in Gelsenkirchen

Stolpersteine in Gelsenkirchen

Herman Neudorf-Ausstellung

in www.gelsenzentrum.de

Link Aktualisiert: 13. Juli 2016

Ausstellungshalle Wildenbruchplatz Gelsenkirchen Gestern
Stolpersteinverlegung Gelsenkirchen 2016

Verlegung im Oktober 2016: Stolpersteine - Jeder Stein ein Leben

Still. Leise. Unaufdringlich. So liegen sie im Gehwegpflaster, die Stolpersteine des Bildhauer Gunter Demnig. Sie erinnern an zerstörte Leben, an Ausgrenzung, Flucht, Verfolgung und Mord unter nationalsozialistischer Gewaltherrschaft. Stolpersteine erinnern an Menschen aus allen Verfolgtengruppen gleichermaßen. Genau dort, wo die Menschen einst lebten, bevor sie dem Rassenwahn und Überlegenheits- ideologie der Nazis zum Opfer fielen - vor den Türen ihrer Wohnhäuser oder an ihren Wirk- und Lernorten. Rund 59.000 verlegte Stolpersteine in 20 Ländern Europas bilden zusammen genommen das größte, dezentrale Mahnmal der Welt. In Gelsenkirchen werden Stolpersteine seit 2009 verlegt. An neun Orten im Gelsenkirchener Stadtgebiet verlegt Gunter Demnig am Donnerstag, 6. Oktober 2016 weitere 22 Stolpersteine. Weiterlesen >> Stolpersteine in Gelsenkirchen

GELSENZENTRUM-Startseite

Gelsenzentrum e.V. bei Facebook  Gelsenzentrum on Twitter  Den Gelsenzentrum YouTube-Kanal besuchen  Stolpersteine-App: Die Geschichte von NS-Opfern erkunden